Bachelor-Studiengang Physik (BSc), Universität Konstanz

Bachelor-Studiengang Physik (BSc)

Der Bachelor-Studiengang Physik in Konstanz schafft eine breite Basis, entweder für eine tiefere Beschäftigung mit Physik selbst oder eine Spezialisierung in physiknahen Bereichen wie z. B. der Nanotechnologie oder der Photovoltaik. Dabei werden in Konstanz im Gegensatz zu vielen anderen Universitäten die Inhalte der experimentellen und theoretischen Physik in den sogenannten Integrierten Kursen (IK) zusammen unterrichtet und darüber hinaus mit den Praktika optimal abgestimmt und verzahnt. Die Grundlagen der Physik werden ergänzt durch Veranstaltungen in Mathematik und eine breite Palette an Nebenfächern, z. B. aus den Bereichen Informatik, Biologie, Chemie, Wirtschaft oder Philosophie, die eine individuelle Schwerpunktsetzung jenseits der Physik ermöglichen. Die kurzen Wege zwischen den verschiedenen Fachbereichen und die in kleinen Gruppen abgehaltenen Seminare und Tutorien ermöglichen und fördern einen direkten Austausch mit anderen Studierenden, Dozent*innen sowie Professor*innen. Die Bachelor-Arbeit zu einem aktuellen Thema aus der Forschung können Sie dann in einer Arbeitsgruppe des Fachbereichs oder an anderen Forschungseinrichtungen im In- und Ausland anfertigen.

Video

Links

Ort

Forschungsprofil Fachbereich/Institut

Optik, Quantenoptik, Physik der Atome, Moleküle und Plasmen
Oberflächen und Nanostrukturen
Festkörper- und Materialphysik
Elementarteilchen, Kerne und Felder
Physik der weichen Materie, Biologische und Chemische Physik und interdisziplinäre Themen

Studiengang

Name Studiengang Bachelor-Studiengang Physik (BSc)
Name Hochschule Universität Konstanz
Ort, Bundesland Konstanz, Baden-Württemberg
Hochschultyp Universität
Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.)
Regelstudienzeit 6 Semester
Studientyp Bachelor (Fachstudiengang Physik)
Schwerpunkte Integrierter Kurs (in den ersten 4 Semestern eng verzahnte, „integrierte“ Darstellung von theoretischer und experimenteller Physik – gemeinsam gehalten von zwei Professor*innen), breite Palette an Nebenfächern
Unterrichtssprache Deutsch
Größe des Studiengangs mittel
Zulassungssemester Wintersemester
Zulassungsvoraussetzungen Allgemeine Hochschulreife
wichtige Kooperationspartner am Ort Sonderforschungsbereich in Kooperation mit den Fachbereichen Chemie und Mathematik, gemeinsamer Studiengang „NanoScience“ mit dem Fachbereich Chemie
Zahl der Doktoranden in der Physik 110
Weitere Studiengänge am Fachbereich/Institut